• Nina

"der Sommer war sehr groß..."

... und wie Rilke den Herbsttag beschreibt, entspricht auch schon nicht mehr der Stimmung im Garten.

Ich hatte mir in diesem Frühjahr vorgenommen, unter dieser Rubrik ein paar Kostproben und Impressionen im Laufe des Gartenjahres mit euch zu teilen. Nun war es bei dem phänomenalen Blattsenf-Pesto im Frühling geblieben, und ich bitte um Verzeihung; Ich mag doch lieber die Zeit im erdigen Garten verbringen als hier in der virtuellen Landschaft.

Mein Garten erlebte einen sehr lebendigen Sommer! Ab Juni fanden wieder die "Tage des offenen Gartens" statt und verschiedene kräuterkundliche Kurse, Führungen und Vorträge. Viele fanden auf Anfrage für kleine Gruppen kurzfristig statt und fanden dann nicht den Weg auf die Internetseite. Daher möchte ich euch an dieser Stelle noch einmal ermutigen, die hier veröffentlichten Termine nur als groben Rahmen zu sehen und bei Interesse gerne anfragen, ob aktuell weitere Kurse stattfinden.

Gerade vergangenes Wochenende, unmittelbar vor dem ersten Nachtfrost, hatten wir eine lebendige Führung zum Thema "Wintergemüse aus dem Permakulturgarten" gehabt, wobei wir beobachten und kosten konnten, daß wir im entsprechend angelegten Garten wirklich ganzjährig Leckeres und Gesundes ernten können - nicht nur Kohl... ;)


Üppige Brunnenkresse und Berle.

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

neue Termine

neue Bestandsliste

Gutscheine!